SFN | Schwules
Forum Niedersachsen
Schwul
Lesbisch* LiN | Lesbisch*
in Niedersachsen
Trans* TiN | Trans*
in Niedersachsen
Inter Intersexuelle Menschen
Landesverband Niedersachsen e.V.

Offene Stellen: Buchhaltung

50% Arbeitszeit = 19,75 Std./Woche – Teilzeit

Backoffice und Buchhaltung

  • Buchhaltung für das QNN e.V. inkl. Vorbereitung und Durchführung
    der Kassenprüfung mit den Kassenprüfenden
  • Unterstützen des Vorstands und des Geschäftsführenden bei
    Aufgaben der Selbstorganisation und Schriftwechseln
  • Abwickeln der Fördermittelauszahlung
  • Ablage der eingehenden Unterlagen im IT-System und physisch in
    den Handordnern
  • Personalangelegenheiten in Abstimmung mit dem
    Lohnbuchhaltungsbüro verwalten

Vereinsmanagement

  • Mitgliederverwaltung und –kommunikation
  • Organisieren von Vereinssitzungen und Mitgliederversammlungen in
    Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung
  • Koordinieren der Termine im Verein und Vereinsumfeld

Gewünschtes Profil

Buchhalterische Ausbildung, strukturiertes und eigenverantwortliches Arbeiten,
Kenntnisse in gängigen Office-Programmen (Word, Excel), wertschätzender
Kommunikationsstil. Erfahrung in der Buchführung für eingetragene Vereine ist von
Vorteil.

Wir bieten

Arbeiten in einem vielfältigen Team in einem aktuell deutlich dynamischen
Verbandsumfeld, Arbeitsort ist Hannover
Arbeitsvertrag in Anlehnung an den TV-L und Vergütung je nach Berufserfahrung /
Eigenverantwortlichkeit vergleichbar bis zu TV-L 9.

Die Besetzung der Stelle erfolgt zum 01.03.2020.
Sie erfolgt aufgrund formaler Vorgaben der Fördermittel für Projekte, aus denen die Stelle finanziert wird, befristet bis zum 31.12.2020. Eine Verlängerung des Arbeitsverhältnisses ist seitens des QNN angestrebt. Wir fordern insbesondere trans* oder inter-Personen, Frauen, Menschen mit Behinderung oder Migrationsbiographie bzw. PoC auf, sich zu bewerben.

QNN | Queeres Netzwerk Niedersachsen ist LSTBI*-Netzwerk & -Interessenvertretung und fördert aus Landesmitteln des Sozial- und des Kultusministeriums, Projekte der Antidiskriminierungsarbeit und die Schulaufklärung zu sexueller und geschlechtlicher Vielfalt. Seit 2017 koordiniert es die Kampagne „Für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt* in Niedersachsen“, für die das Land zusätzliche Mittel zur Verfügung gestellt hat.

Bewerbung bis zum 14.02.2020 mit übersichtlicher Biographie und Zeugnissen über die bisherigen Tätigkeiten. Die Bewerbungsgespräche finden am 18.02.2020 statt. Bewerbungen bitte per mail an folgende email-Adresse:

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: 0511 33658120

Offene Stellen: Landeskoordination für Themen und Bedarfe intergeschlechtlicher Menschen in Niedersachsen

33% Arbeitszeit = 13,15 Std./Woche – Teilzeit

Aufgabenspektrum

  • Entwickeln, Organisieren und Durchführen von Informationsveranstaltungen und Bildungsangeboten zu den Gesundheitsthemen (inkl. psychischer Gesundheit) intergeschlechtlicher Menschen, z.B. für Hebammen, medizinische Fachleute / Ärzt*innenschaft, Therapeut*innen und Beratende
  • Koordination der Inter*-Beratungsangebote in Niedersachsen
  • Beraten von öffentlichen Einrichtungen und sonstigen Organisationen in Niedersachsen zum Umgang mit Intergeschlechtlichkeit
  • Interessensvertretung Intergeschlechtlichkeit in Niedersachsen; in Absprache mit dem QNN und IM LV Nds. e.V.
  • Netzwerk-und Gremienarbeit
  • Zusammenarbeit mit der QNN-Geschäftsstelle Hannover
  • Mitarbeit bei der Öffentlichkeitsarbeit zum Thema intergeschlechtliche Menschen in Niedersachsen

Gewünschtes Profil

  • Wissen über und Begeisterung für die verschiedenen Bedarfe und Themen von Inter* Personen
  • Kenntnisse über und Erfahrungen in der Lebenswirklichkeit von intergeschlechtlichen Menschen sowie Solidarität mit dem Thema
  • Erfahrungen in Projekt- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Veranstaltungsorganisation
  • Berufserfahrung
  • Abgeschlossene Berufsausbildung oder Studium
  • Belastbarkeit, Reisebereitschaft, strukturiertes zuverlässiges Arbeiten und ausgeprägtes Kommunikations- und Verhandlungsgeschick

Wir bieten

Eine befristete (Teilzeit-)Beschäftigung mit Zeitumfang von 33%. Selbstständiges, konstruktives Arbeiten in einem dynamischen Verbandsumfeld. Flexible Arbeitszeiten, Arbeitsort Niedersachsen, Kontakte und Termine landesweit. Arbeiten im Home-Office und/oder in der QNN Geschäftsstelle Hannover möglich.

Die Besetzung der Stelle erfolgt befristet bis 31.12.2020 mit Option auf Verlänge-rung und vorbehaltlich der Mittelfreigabe durch das Land Niedersachsen.

(Einstiegs-)Gehalt ist je nach Abschluss und Berufserfahrung bis zur TV-LWest Entgeltgruppe 10.

Die Besetzung der Stelle erfolgt zum nächstmöglichen Termin.
Sie erfolgt aufgrund formaler Vorgaben der Fördermittel für Projekte, aus denen die Stelle finanziert wird, befristet bis zum 31.12.2020. Eine Verlängerung des Arbeitsverhältnisses ist seitens des QNN angestrebt. Wir fordern insbesondere trans* oder inter-Personen, Frauen, Menschen mit Behinderung oder Migrationsbiographie bzw. PoC auf, sich zu bewerben.

QNN | Queeres Netzwerk Niedersachsen ist LSTBI*-Netzwerk & -Interessenvertretung und fördert aus Landesmitteln des Sozial- und des Kultusministeriums, Projekte der Antidiskriminierungsarbeit und die Schulaufklärung zu sexueller und geschlechtlicher Vielfalt. Seit 2017 koordiniert es die Kampagne „Für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt* in Niedersachsen“, für die das Land zusätzliche Mittel zur Verfügung gestellt hat.

Bewerbung bis zum 14.02.2020 mit übersichtlicher Biographie und Zeugnissen über die bisherigen Tätigkeiten. Bewerbungen bitte per mail an folgende email-Adresse:

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: 0511 33658120