Update: Aktuelle Erreichbarkeit

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation hat auch das Queere Netzwerk Niedersachsen seine Tätigkeiten weitesgehend auf Home-Office umgestellt.

Eine Erreichbarkeit durch Briefpost oder Telefon ist dadurch nur noch sehr eingeschränkt gegeben. Da alle Mitarbeitenden weiterhin per E-Mail gut zu erreichen sind, bitten wir diesen Weg zu nutzen.

Auch werden sämtliche Veranstaltungen, Sitzungen und Treffen des QNN und dessen Landesnetzwerke und Projekte ausgesetzt.

Die Regelung gilt zunächst bis zum 30.04.2020.

Queeres Netzwerk Niedersachsen

Das QNN | Queeres Netzwerk Niedersachsen ist das Dach für die Vertretenden aller Gruppen, Vereine und Institutionen, die mit und für queere Menschen in Niedersachsen aktiv sind. Es ist dabei noch einmal unterteilt in vier Netzwerke für lesbische, schwule, trans*– und inter-Interessen. In diesen Netzwerken findet der themenbezogene Austausch im Rahmen von Vernetzungstreffen statt, hier werden die konkreten und spezifischen Bedarfe der Interessengruppen ins QNN eingebracht und fortgeschrieben.

Das QNN bietet Projekten, die entsprechende Diskriminierungen abbauen, eine Förderung aus Landesmitteln an. Im Bereich intersexueller Interessen kooperiert das Queere Netzwerk hierfür mit dem Landesverband Intersexuelle Menschen. 2017/18 koordiniert das QNN darüber hinaus den Großteil der Maßnahmen im Rahmen der Kampagne „Für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt* in Niedersachsen“.

Newsletter

Abonniere unseren Newsletter und bleib auf dem Laufenden, wie vor Dir schon 377 Abonnierende.

Nächste Termine

keine Termine