Wer wir sind und was wir tun

Wer wir sind und was wir tun

Wer wir sind und was wir tun

TiN | Trans* in Niedersachsen

Um Interessen und Bedürfnisse zu erfas­sen wur­de im Rahmen der Kampagne „Für sexu­el­le und geschlecht­li­che Vielfalt* in Niedersachsen“ 2014/15 neben schwu­len Männern, les­bi­schen Frauen, sowie bise­xu­el­len und inter­ge­schlecht­li­chen Menschen auch trans*-Personen nach ihren Interessenslagen und Diskriminierungserfahrungen befragt. Darauf auf­bau­end wur­den in so genann­ten Zukunftstischen die gewon­ne­nen Ergebnisse dis­ku­tiert und Zielvisionen ent­wi­ckelt. Auf unse­rer QNN-Webseite zur Kampagne fin­det Ihr mehr Informationen und den Abschlussbericht, der Ende 2015 vor­ge­legt wur­de.

Im Mai 2017 benach­rich­tig­te der LtSN – Landesverband für trans­ge­schlecht­li­che Selbstbestimmung das QNN über sei­ne bevor­ste­hen­de Auflösung und über­gab die vom LtSN getra­ge­nen Teile der Verantwortung für Interessenvertretung, Netzwerk und Förderprogramm zurück ans QNN. Seit 2012/13 waren die im LtSN ver­netz­ten und ver­tre­te­nen Aktiven über den Landesverband Kooperations- und Hauptansprechpartner für das QNN in den Belangen der Menschen aus dem trans*-Themenfeld gewe­sen.

Seit Mitte 2017 über­nimmt TiN | Trans* in Niedersachsen die vor­ma­li­gen Aufgaben des LtSN und baut ein Trans*-Netzwerk in Niedersachsen auf.

Dazu gehö­ren u.a. auch fol­gen­de Projekte, wel­che teils eng mit der Kampagne „Für sexu­el­le und geschlecht­li­che Vielfalt* in Niedersachsen“ ver­knüpft sind:

  • Die Vernetzung in offe­nen Treffen zu Trans*-Politik auf Landesebene (06.–08. Oktober 2017)
  • Die Gründung der AG medi­zi­ni­sche Versorgung für Trans*-Personen (Nächstes Treffen im April/Mai 2018)
  • Der Start der AG Symbole und Sprache (April 2018)
  • Die Durchführung von Trans*-Tag(ung)en in Niedersachsen (2018)
  • Die Arbeit im TiN-Netzwerk an einem Werkstatt-Wochenende: TiN | Trans* in Niedersachsen – Arbeiten im Netzwerk 27.–29.04.2018
  • Die Vernetzung in offe­nen Treffen zu Trans*-Politik auf Landesebene (01.–03. Juni 2018)

TiN | Trans* in Niedersachsen Steckbriefe

TiN_Logo_4c

Mara Otterbein
aus Göttingen, seit September 2017 Landeskoordinatorin für trans* Themen und Projekte. Weiterhin in unter­schied­li­chen trans*-Zusammenhängen ehren­amt­lich enga­giert.
otter­bein [at] q-nn [punkt] de

20170702_002129fb

Mirja Janine Sachs
aus Langenhagen bei Hannover als TiN Sprecherin im erwei­ter­ten QNN Vorstand. Weiterhin ehren­amt­lich enga­giert im Vorstand des Andersraum e.V. und als Leiterin des SHG Trans*parenz in Hannover.
sachs [at] vor­stand [punkt] q-nn [punkt] de

TiN_Logo_4c

Rix Weber
aus Göttingen, seit April 2018 für den Bereich TiN-Veranstaltungsorganisation zustän­dig.
weber [at] q-nn [punkt] de

DSCF7590 (2) - Kopie

Julian Linn
aus Lüneburg, seit Februar im geschäfts­füh­ren­den Vorstand des QNN und sonst ander­wei­tig ehren­amt­lich enga­giert in loka­len Initiativen.
linn [at] vor­stand [punkt] q-nn [punkt] de

Friederike Wenner - Portrait

Friederike Wenner
Als Geschäftsführerin im QNN Ansprechperson bei Förderanträgen von Projekten mit les­bi­schem oder trans*-Schwerpunkt.
Infos & Anfragenformular zur QNN-Förderung