Terminkalender

Terminkalender

Nur die Termine anzeigen für: inter | TiN/trans* | LiN/lesbisch | SFN/schwul
Zurücksetzen
  • Mo
    12
    Nov
    2018
    So
    09
    Dez
    2018

    CSD Kulturtage Hannover

    Programminformationen unter: www.hannovercsd.de.

  • Sa
    17
    Nov
    2018

    Vortrag „Heteronormativität als psychische Belastung“ mit Lian Eisenhuth

    18:00Onkel Emma, Braunschweig

    Wie kann eine Psychotherapie mit lesbischen, schwulen, bisexuellen, trans*, inter* und queeren (lsbtiq*) Klient*innen konkret aussehen? Welche Methoden und Vorgehensweisen sind sinnvoll, welche Rahmenbedingungen sollten vorhanden sein und welche Haltung ist seitens der Therapierenden nötig? Im Vortrag mit anschließender Diskussion werden Ergebnisse aus einer qualitativen Interviewstudie mit acht Praktiker*innen vorgestellt. Das Angebot richtet sich an therapeutisch arbeitende Menschen (Beratung, Psychotherapie, sozialer Arbeit, Pädagogik etc.).

    • Lian Eisenhuth (M.Sc. Psychologie) ist Mitglied im Verband für lsbtiq* Menschen in der Psychologie (VLSP*) und absolviert die psychotherapeutische Ausbildung
    • Eintritt frei
    • gefördert aus Mitteln des Landes Niedersachsen
    • eine Veranstaltung von MOSAIK Gesundheit
  • So
    18
    Nov
    2018

    QNN-Mitgliederversammlung #2-2018

    11:00Hannover

    Die zweite Mitgliederversammlung in diesem Jahr hat als Schwerpunkte den Abschluss des Jahres 2017 und den Ausblick auf 2019.

    Aller Informationen unter mv.q-nn.de - um Voranmeldung bis 12.11. zwecks guter Vorbereitung wird gebeten.

  • So
    18
    Nov
    2018

    Vortrag „Heteronormativität als psychische Belastung“ mit Lian Eisenhuth

    18:00Andersraum, Hannover
     Wie kann eine Psychotherapie mit lesbischen, schwulen, bisexuellen, trans*, inter* und queeren (lsbtiq*) Klient*innen konkret aussehen? Welche Methoden und Vorgehensweisen sind sinnvoll, welche Rahmenbedingungen sollten vorhanden sein und welche Haltung ist seitens der Therapierenden nötig? Im Vortrag mit anschließender Diskussion werden Ergebnisse aus einer qualitativen Interviewstudie mit acht Praktiker*innen vorgestellt. Das Angebot richtet sich an therapeutisch arbeitende Menschen (Beratung, Psychotherapie, sozialer Arbeit, Pädagogik etc.).
    • Lian Eisenhuth (M.Sc. Psychologie) ist Mitglied im Verband für lsbtiq* Menschen in der Psychologie (VLSP*) und absolviert die psychotherapeutische Ausbildung
    • Eintritt frei
    • gefördert aus Mitteln des Landes Niedersachsen
    • eine Veranstaltung von MOSAIK Gesundheit
  • Sa
    24
    Nov
    2018

    Workshop "Körperwissen und Gesundheit" mit Edith Ahmann und Jessica Lach | FLTI* only

    10:00 - 17:00Frauen- und Mädchen Gesundheitszentrum (FMGZ) Hannover

    Viele (lesbische, bisexuelle und queere) Frauen* haben wenig Wissen über ihren eigenen Körper und die Zusammenhänge zwischen Gesundheit und Selbstfürsorge.

    Wir möchten einen Raum bieten, um uns Abläufen im Körper (wie Zyklus, Stoffwechsel und Abwehr) zu nähern. Auch spezielle Fragen zu Wechseljahren, Endometriose, Hormonen und geschlechtsangleichenden Operationen können bei Bedarf Thema sein.

    • eine Veranstaltung von MOSAIK Gesundheit in Kooperation mit dem FMGZ Hannover.
    • Eintritt frei
    • Anmeldung: info [at] fmgz-hannover [punkt] de (Mit Nennung von Wunschthemen aus oben genannten Bereichen)
    • gefördert aus Mitteln des Landes
    • FLTI* only = eine Veranstaltung nur für FrauenLesbenTransInter*
  • Fr
    30
    Nov
    2018
    So
    02
    Dez
    2018

    Zwischen Annäherung und Abgrenzung. Religion und LSBTIQ* in gesellschaftlicher Debatte und persönlichem Erleben

    Akademie Waldschlösschen, Reinhausen

    Acht Referent_innen werden sich mit der Frage beschäftigen, in welchem Verhältnis die großenmonotheistischen Religionen zu LSBTIQ* stehen. Hier greifen gesellschaftliche Vorstellungen, Community-Interessen sowie persönliche Sozialisation und Erfahrungen auf unterschiedliche Weisen ineinander. Die Tagung betrachtet das Verhältnis von Religion und LSBTIQ* multiperspektivisch. Es geht zum einen um die Frage, welche persönlichen Erfahrungen LSBTIQ*s mit den Glaubensgemeinschaften gemacht haben, denen sie sich zugehörig fühlen und wie sie diese unterschiedlichen Zugehörigkeiten (LSBTIQ* sein und religiös sein) miteinander in Einklang bringen.

    Weitere Informationen und Anmeldung unter: https://www.waldschloesschen.org/de/veranstaltungsdetails.html?va_nr=8098

  • Fr
    30
    Nov
    2018
    So
    02
    Dez
    2018

    „Werkstatt-Wochenende“ zur Unterstützung ehrenamtlichen Engagements

    Akademie Waldschlösschen, Reinhausen
    Ihr kommt aus einer LSBTIQ*-Initiative oder seid eine queere Gruppe in Niedersachsen? Ihr möchtet mal ein ganzes Wochenende miteinander verbringen? Ihr wünscht euch eine schöne Mischung aus Arbeit und Austausch, aus Teambuilding und Freizeitspaß?
    Dann laden wir euch ein, für ein "Werkstattwochenende" ins Waldschlösschen zu kommen!
    Gemeinsam mit dem QNN bieten wir niedersächsischen Gruppen und Projekten an, die Planung ihrer Vorhaben sowie die Reflexion ihrer Arbeit im Rahmen eines Wochenendes in unserem Hause vorzunehmen.
    Die Kosten für Übernachtung und Verpflegung werden - bis auf einen Eigenanteil in Höhe von bis zu 30,-EUR/Person - aus Mitteln des QNN e.V. gefördert.
    Anfragen bitte an: info [at] waldschloesschen [punkt] org, 05592-9277-12 (Ulrike Benstem)
  • Sa
    01
    Dez
    2018

    Vortrag "Lesben Gesundheit" mit Gisela Wolf

    15:00Raum A01 0-006 (Campus Haarentor), Universität Oldenburg

    Dr. phil Gisela Wolf (Psychologische Psychotherapeutin) hält einen Vortrag zum Thema "Lesben Gesundheit".

  • Fr
    07
    Dez
    2018
    So
    09
    Dez
    2018

    „Ich kenne mich!“ – Umgang mit Konflikten im LSBTIQ*-Ehrenamt

    Akademie Waldschlösschen, Reinhausen bei Göttingen
    verlegt von Oktober auf Anfang Dezember!
    Wer kennt das nicht? Im Orga-Team gärt es – aber niemand spricht es an. Ehrenamt ist eine besondere Arbeitsform, denn sie beruht auf Freiwilligkeit. Und trotzdem geht oft ein unausgesprochener "Kompromiss-Zwang" damit einher.
    Es gibt viele Arten von Konflikten: innere - äußere, das Entscheidungs- oder das Prioritäten-Dilemma oder auch die Reibung oder Dissonanz zwischen verschiedenen Persönlichkeitstypen. Und hier beginnt der Lösungsansatz dieses Seminars: die eigene Persönlichkeit etwas besser zu erfassen und auch die anderen Typen kennenzulernen.
    • Teilnahme aus Niedersachsen 30€, sonst 113€
    • gefördert aus Mitteln des Landes Niedersachsen
    • Weitere Infos und Anmeldung unter: waldschloesschen.org
  • Fr
    07
    Dez
    2018
    So
    09
    Dez
    2018

    „Inter* - Gleiche beraten Gleiche Weiterbildung zur qualifizierten Peerberater*in in drei Modulen - Modul I Modul I: Basiswissen Peerberatung

    Akademie Waldschlösschen, Reinhausen bei Göttingen
    Dies Modul dient der allgemeinen Orientierung im Themenfeld Inter* sowie im Themenfeld Peerberatung. Die Teilnehmer*innen lernen Grundlagenwissen zu biologischen und psychologischen Aspekten der Intergeschlechtlichkeit und erhalten einen Einblick in die Beratungslandschaft und Selbsthilfe. Am Ende entscheiden die Teilnehmer*innen über eine weitere Teilnahme an der Weiterbildung. Mit einer Teilnahme ist die Verpflichtung verbunden, der Peerberatung aktiv zur Verfügung zu stehen.

    Modul II: 08.-10.02.2019
    Modul II: 08.-10.03.2019

    • 30 € für Teilnehmende aus Niedersachsen | sonst 113 €
    • gefördert aus Mitteln des Landes Niedersachsen
    • Anmeldung auf waldschloesschen.org
  • Fr
    07
    Dez
    2018
    So
    09
    Dez
    2018

    Queere Zentren in Niedersachsen und Angebote zur Prävention von STDs

    Akademie Waldschlösschen, Reinhausen

    Mit der Veranstaltung wollen wir diese vier Zentren miteinander ins Gespräch bringen. Neben den von euch mitgebrachten Fragen soll es insbesondere darum gehen, wie aktuell die Gesundheitsprävention im Hinblick auf sexuell übertragbare Erkrankungen für die mit den Zentren verbundenen Zielgruppen lesbische Frauen und schwule Männer, trans* oder intergeschlechtliche Menschen gedacht wird, mit welchen Maßnahmen die Prävention für die vier Zielgruppen umgesetzt werden kann und welche Aufgaben sich für die diejenigen Zielgruppen ergeben, die im Unterschied zu schwulen Männern noch nicht so im Fokus der Prävention stehen.

    Weitere Informationen und Anmeldung unter: https://www.waldschloesschen.org/de/veranstaltungsdetails.html?va_nr=8464

  • Fr
    18
    Jan
    2019
    So
    20
    Jan
    2019

    MOSAIK Gesundheit | Multiplikator*innenschulung

    Akademie Waldschlösschen, Reinhausen
    Im Rahmen der Multiplikator*innenschulung werden Ehrenamtliche, Engagierte und auch Hauptamtliche aus queeren Arbeitsfeldern zu den Themenbereichen, denen sich MOSAIK Gesundheit widmet, sensibilisiert und zu Peer-to-Peer Berater*innen für den niedrigschwelligen Erstkontakt geschult.
  • Fr
    25
    Jan
    2019
    So
    27
    Jan
    2019

    Queeres Netzwerk Niedersachsen – Resonanzraum und ThinkTank QNN 2019+

    Akademie Waldschlösschen, Reinhausen

    Wie schon im September 2017 arbeiten an diesem Wochenende wieder Ehren- und Hauptamtliche des
    QNN und Aktive der Gruppen und Vereine in Niedersachsen gemeinsam am QNN.

    Die Themen und Fragestellungen dieses Workshop-Wochenendes werden mit einem Vorlauf von etwa
    6-10 Wochen über den QNN-Mailverteiler q-nn.de/qnn/mailverteiler in der Einladung bekanntgegeben
    und sind dann auch auf der QNN-Webseite auffindbar.

    Anmeldung unter waldschloesschen.org

  • Sa
    02
    Feb
    2019

    LiN - Lesbisch* in Niedersachsen | NetzWerk-Arbeitstag

    10:00 - 18:00Checkpoint Queer Lüneburg

    Im LiN-NetzWerk treffen sich Ehrenamtliche, die sich in Gruppen, Vereinen, Stammtischen etc. engagieren, zum Austausch und gemeinsamen Arbeiten. Außerdem werden landesweite Aktionen beim Arbeitstag und den Netzwerktreffen auf den Weg gebracht. Der Arbeitstag ist ebenfalls für Frauen* offen, die sich noch nicht ehrenamtlich engagieren, es aber vorhaben. Wir sind auch über www.facebook.com/groups/LiN.NetzWerk im Kontakt.

    Der inhaltliche Schwerpunkt wird im „LiN DenkRaum“ erarbeitet und 4 Wochen vorher auf www.lesbisch-in-niedersachsen.de veröffentlicht.

    • Anmeldung unter: lin [at] q-nn [punkt] de
    • eine digitale Teilnahme (Videokonferenz) ist möglich!
    • Fahrtkosten können erstattet werden