Videokonferenz über Trans* in Niedersachsen im QNN-Vorstand 2018-2020 am 15. Januar

Videokonferenz über Trans* in Niedersachsen im QNN-Vorstand 2018–2020 am 15. Januar

Die QNN-Struktur befin­det sich im Wandel, TiN – Trans* in Niedersachsen als Netzwerk ist noch im Aufbau. Für die Vorstands-Legislatur 2018–2020 kann der Sprecher*innen-Posten für Trans* Ende Februar bei der nächs­ten QNN-Mitgliederversammlung das ers­te Mal besetzt wer­den. Das QNN lädt dar­um ein zu einer dezen­tra­len Videokonferenz mit Treffpunkten in fünf nie­der­säch­si­schen Städten, um eine mög­lichst orts­na­he, brei­te Beteiligung zu ermög­li­chen.

Wie wer­den trans* Interessen in Zukunft, ab der Mitgliederversammlung mit Vorstandswahl in der neu­en Struktur, im QNN ver­tre­ten sein und wer möch­te die Aufbauarbeit für TiN in der Sprecher*innen-Funktion beglei­ten? Das QNN gibt einen Überblick über die Strukturentwicklung im Gesamtverein und stellt den Stand der Planung und Entwicklung von TiN mit Landeskoordinatorin Mara Otterbein vor.

QNN-Videokonferenz für die TiN-Kandidaturenfindung am Montag, 15. Januar 2018 von 20:00 Uhr bis 21:00 Uhr in fol­gen­den Räumen:

  • Braunschweig: Onkel Emma, Echternstr. 9
  • Hannover: anders­raum, Asternstr. 2
  • Lüneburg: check­point queer, Beim Holzberg 1
  • Meppen: Freiraum*, Hasebrinkstr. 38a
  • Oldenburg: Hempels, Ziegelhofstr. 83

Wir dan­ken allen Menschen in den Teams der Zentren, dass sie die Videokonferenz orga­ni­sa­to­risch unter­stüt­zen. Bitte seid etwa eine Viertelstunde vor­her da, damit wir pünkt­lich anfan­gen kön­nen. Die Videokonferenz wird vom QNN nicht auf­ge­zeich­net.

Die Teilnahme ist übri­gens auch von zu Hause aus mög­lich! Nötig hier­für sind nur ein Rechner und ein Internetzugang oder ein Handy mit ent­spre­chend guter Netzverbindung.

Hinweis zur Teilnahme: Jede inter­es­sier­te Person kann an der Veranstaltung teil­neh­men. Es bedarf kei­ner spe­zi­fi­schen Anmeldung und eine Mitgliedschaft bei TiN ist eben­falls nicht not­wen­dig.

 

Weitere Infos zu die­ser Variante der Teilnahme:

Hier sind die Infos für die­je­ni­gen, die per Telefon oder vom hei­mi­schen Rechner aus teil­neh­men möch­ten. Bitte nutzt recht­zei­tig den System-Check, wenn Ihr vom hei­mi­schen Rechner aus dabei sein möch­tet. Da nichts über die mög­lichst per­sön­li­che Kommunikation geht, freu­en wir uns, wenn Ihr in die quee­ren Zentren in Hannover, Braunschweig, Lüneburg, Meppen und Oldenburg kommt und dort vor Ort ins Gespräch kommt und per Videokonferenz die Wortbeiträge und Personen in den ande­ren Zentren live und in Farbe mit­be­kommt.

———–

QNN-Vorstandskandidatur für TiN | Trans* in Niedersachsen
Mo., 15. Jan. 2018 20:00 — 21:00 CET

Nehmen Sie an mei­nem Meeting per Computer, Tablet oder Smartphone teil.
https://global.gotomeeting.com/join/287990885

Sie kön­nen sich auch über ein Telefon ein­wäh­len.
Deutschland: +49 692 5736 7317

Zugangscode: 287–990-885

Zum ers­ten Mal bei GoToMeeting? Hier kön­nen Sie eine Systemprüfung durch­füh­ren: https://link.gotomeeting.com/system-check