Vernetzungstreffen a_sexueller Menschen in Niedersachsen

Vernetzungstreffen a_sexueller Menschen in Niedersachsen

Einladung zum Vernetzungstreffen a_sexueller Menschen in Niedersachsen

19.09.2018 / 17 Uhr-19 Uhr / TU Braunschweig

Im Projekt „Hochschule lehrt Vielfalt!“ – einem Teilprojekt von „Akzeptanz für Vielfalt“ soll auch das Thema A_sexualität in den Blick genommen werden. Da es aber noch keine landesweite Vernetzung a_sexueller Menschen und Akti-vist*innen gibt, wollen wir dies anstoßen. Bei dem Treffen soll es zum einen darum gehen, wie eine regelmäßige Vernetzung in Niedersachsen aussehen kann, zum anderen wollen wir das Thema A_sexualität in Bildungskontexten – speziell auch die Diskriminierungserfahrungen, die a_sexuelle Menschen in der Schule machen – gemeinsam diskutieren und auflisten.

Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenlos.

Anmeldung an: a [punkt] spahn [at] tu-braunschweig [punkt] de – darüber bekommen Sie auch Informationen zu den genauen Räumen und dem geplanten Programm.

Barrierefreiheit ist uns wichtig, melden Sie sich also, wenn Sie z.B. Kinderbetreuung, einen rollstuhlgerechten Raum oder einen Zuschuss zu den Anfahrtskosten benötigen.

Plakat (pdf)

„Hochschule lehrt Vielfalt!“ ist ein Teilprojekt des Modellprojektes „Akzeptanz für Vielfalt – gegen Homo-, Trans*- und Inter*feindlichkeit“ der Akademie Waldschlösschen im Bundesprogramm „Demokratie leben!“ des Bundsministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend in Kooperation mit dem Braunschweiger Zentrum für Gender Studies. Es ist finanziert aus Mitteln des Bundesprogramms und über die Kampagne „für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt in Niedersachsen“ durch das Queere Netzwerk Niedersachsen. „