Fachtag: "(Mehr) Gesundheit in schwulen Lebenswelten" - 7. April 2018

Fachtag: “(Mehr) Gesundheit in schwulen Lebenswelten” — 7. April 2018

Handlungsfelder und Herausforderungen

Schwule Männer genie­ßen seit über 30 Jahren erhöh­te Aufmerksamkeit des Gesundheitswesens, jedoch vor­wie­gend um den Preis einer Deklaration als Risikopopulation. Spezifische Konzepte zur Adressierung und Förderung der Gesundheit(skompetenz) schwu­ler Männer wur­den in den letz­ten Jahren aus­ge­baut, eben­so ste­hen durch Forschungsinnovationen neue Prophylaxe- und Versorgungsoptionen zur Verfügung. Schwule Männer begeg­nen dadurch einem Gesundheitssektor, der durch ein Nebeneinander von ehren­amt­li­chen, der Selbsthilfe ent­stam­men­den Strukturen und zuneh­men­de Medikalisierung und Kommerzialisierung geprägt ist. Dabei den Überblick zu bewah­ren und kom­pe­ten­te Entscheidung für die eige­ne Gesundheit zu tref­fen, wird dadurch immer her­aus­for­dern­der.

Im Rahmen der Kampagne “Für sexu­el­le und geschlecht­li­che Vielfalt* in Niedersachsen” soll daher der Frage nach­ge­gan­gen wer­den wie eine moder­ne Gesundheitsförderung und -ver­sor­gung schwu­ler Männer aus­se­hen kann, die ihren Wandel vom „Zielgruppenangehörigen“ zum kom­pe­ten­ten Akteur adäquat beglei­tet. Ist Schwulsein eine gesund­heits­för­dern­de Ressource? Gibt es eine spe­zi­fi­sche schwu­le Gesundheit? Sollten diver­si­ty­sen­si­ble Ansätze wie das Handlungsfeld Männergesundheit hin­sicht­lich wei­te­rer Facetten wie Identität und sexu­el­ler Orientierung wei­ter­ent­wi­ckelt wer­den?

Dazu sol­len aktu­el­le gesund­heits­po­li­ti­sche Handlungsfelder mit den Partner*innen der Kampagne dis­ku­tiert wer­den. Besonderes Augenmerk soll auf die Frage gerich­tet wer­den, was eine Weiterentwicklung der eta­blier­ten Angebote unter­stüt­zen kann. Fokussiert wer­den sol­len dabei die Themen

  • Gesundheitsverständnis und Gesundheitshandeln von Männern
  • Health Literacy / Gesundheitskompetenz
  • Gesundheitskommunikation (Ansprache schwu­ler Männer)
  • gesund­heits­för­dern­de schwu­le Politik/schwule Gesundheitspolitik

Die Veranstaltung ist als Expert*innen-Forum mit Teilnehmenden aus den Mitgliedsorganisationen des Schwulen Forums Niedersachsen (SFN) im Queeren Netzwerk Niedersachsen e.V. (QNN) und inter­es­sier­ten Fachkräften aus dem Gesundheitswesen geplant.

Der Fachtag wird orga­ni­siert von der Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e.V. in Kooperation mit dem Schwulen Forum Niedersachsen (SFN) im QNN.