QNN-Vorstand regelt die Fahrtkostenerstattung im QNN spezifischer

QNN-Vorstand regelt die Fahrtkostenerstattung im QNN spezifischer

Am 16. April 2018 beschloss der geschäfts­füh­ren­de QNN-Vorstand ein­stim­mig:

  1. In wel­chen Fällen eine Übernahme von Fahrtkosten erfolgt, die im Rahmen des Ehrenamts im QNN anfal­len. Hierzu zäh­len neben den Reisen im Rahmen des QNN-Vorstandsamts auch die Teilnahmen an den QNN-Netzwerktreffen oder den AGs der Netzwerke TiN, LiN und SFN. Es gilt das Bundesreisekostengesetz.
  2. Aus Eigenmitteln die Fahrtkostenübernahme in Härtefällen zu Veranstaltungen die das QNN durch­führt, bei­spiels­wei­se in der Akademie Waldschlösschen, im Rahmen von MOSAIK Gesundheit oder die Tagungen und Sommerfeste der QNN-Netzwerke. Hierfür ist vor­ab eine Anfrage und Zustimmung sei­tens des QNN not­wen­dig. In der Regel wer­den Kosten für ein Niedersachsenticket und ört­li­chen ÖPNV über­nom­men.

Die Regelungen gel­ten für 2018. Sie sind dau­er­haft online ver­öf­fent­licht.