LiN-Zukunftskonferenz am 15. Januar 2018

LiN-Zukunftskonferenz am 15. Januar 2018

Die QNN-Struktur befin­det sich im Wandel, LiN – Lesbisch in Niedersachsen als Netzwerk ent­wi­ckelt sich wei­ter: die QNN-Geschäftsführung ist nun schwul und les­bisch besetzt, hin­zu­ge­kom­men sind auch haupt­amt­lich Verantwortliche für trans* und inter. Beim LiN-Sommerfest wur­den AGs auf den Weg gebracht, unter ande­rem für les­bi­sche Sichtbarkeit und Dykemarch(es) 2018. Das Projekt zur les­bi­schen Gesundheit hat sei­ne Konzept- und Planungsphase abge­schlos­sen und kann für 2018 eine Menge Termine und Themen vor­stel­len.

Wie wer­den les­bi­sche Interessen in Zukunft, ab der Mitgliederversammlung mit Vorstandswahl in der neu­en Struktur, im QNN ver­tre­ten sein? Wie wol­len wir im les­bi­schen Netzwerk mit­ein­an­der arbei­ten und die Themen fort­schrei­ben, ver­tie­fen, prio­ri­sie­ren?

Darum wol­len wir eine dezen­tra­le Zukunftskonferenz mit­ein­an­der durch­füh­ren. An fünf Orten tref­fen sich les­bi­sche und frauen*liebende Frauen* in den quee­ren Zentren und dis­ku­tie­ren mit­ein­an­der per Videokonferenz die aktu­el­len Entwicklungen in Niedersachsens quee­rem Netzwerk:

  • QNN 2.0 – die Entwicklungen im Gesamtverein und die Auswirkungen für das Netzwerk LiN
  • Stand der Planungen und Arbeit bei LiN, bereits fest­ste­hen­de Termine 2018
  • Wie wol­len wir mit­ein­an­der arbei­ten und Themen fort­schrei­ben, wer möch­te sich wo/wie/wofür ein­brin­gen?
  • Ehrenamtlich arbei­ten im QNN-Vorstand und/oder für das les­bi­sche Netzwerk: Sichtbarkeit beginnt mit Repräsentanz und Partizipation. LiN braucht eine Sprecherin* im neu­en Vorstand und es gibt wei­te­re Posten und Aufgaben, die für les­bisch Aktive wich­tig, inter­es­sant und pas­send sein kön­nen.

LiN-Zukunftskonferenz am Montag, 15. Januar 2018 von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr in fol­gen­den Räumen:

  • Braunschweig: Onkel Emma, Echternstr. 9
  • Hannover: anders­raum, Asternstr. 2
  • Lüneburg: check­point queer, Beim Holzberg 1
  • Meppen: Freiraum*, Hasebrinkstr. 38a
  • Oldenburg: Hempels, Ziegelhofstr. 83

Wir dan­ken allen Menschen in den Teams der Zentren, dass sie die LiN-Zukunftskonferenz orga­ni­sa­to­risch unter­stüt­zen. Bitte seid etwa eine Viertelstunde vor­her da, damit wir pünkt­lich anfan­gen kön­nen. Die Videokonferenz wird vom QNN nicht auf­ge­zeich­net.

Die Teilnahme ist übri­gens auch von zu Hause aus mög­lich! Nötig hier­für sind nur ein Rechner und ein Internetzugang oder ein Handy mit ent­spre­chend guter Netzverbindung.

Hinweis zur Teilnahme: Jede inter­es­sier­te Person kann an der Veranstaltung teil­neh­men. Ehrenamtliches Engagement oder eine Mitgliedschaft im QNN ist dafür nicht erfor­der­lich. LiN ist ein offe­nes Netzwerk für Aktive und am Austausch Interessierte.

 

Weitere Infos zu die­ser Variante der Teilnahme:

Hier sind die Infos für die­je­ni­gen, die per Telefon oder vom hei­mi­schen Rechner aus teil­neh­men möch­ten. Bitte nutzt recht­zei­tig den System-Check, wenn Ihr vom hei­mi­schen Rechner aus dabei sein möch­tet. Da nichts über die mög­lichst per­sön­li­che Kommunikation geht, freu­en wir uns, wenn Ihr in die quee­ren Zentren in Hannover, Braunschweig, Lüneburg, Meppen und Oldenburg kommt und dort vor Ort ins Gespräch kommt uind per Videokonferenz die Wortbeiträge und Personen in den ande­ren Zentren live und in Farbe mit­be­kommt.

LiN-Zukunftskonferenz
Mo., 15. Jan. 2018 18:00 — 19:30 CET

Nehmen Sie an mei­nem Meeting per Computer, Tablet oder Smartphone teil.
https://global.gotomeeting.com/join/392121741

Sie kön­nen sich auch über ein Telefon ein­wäh­len.
Deutschland: +49 692 5736 7317

Zugangscode: 392–121-741

Zum ers­ten Mal bei GoToMeeting? Hier kön­nen Sie eine Systemprüfung durch­füh­ren: https://link.gotomeeting.com/system-check