LiN-Startschuss und Gruppenbild mit Jana Eisele; 15.06.2014, Foto: Friederike Sobiech / LiN

Start frei! – über den 1. LiN-Workshop im Waldschlößchen

Was sind die Themen und Ziele, die uns lesbische und andere Frauen in Niedersachsen bewegen? Wie kann lesbisches Leben im Land unterstützt, sichtbarer und verbessert werden? 13 Frauen aus ganz Niedersachsen trafen sich vom 13. bis 15. Juni 2014 im Waldschlößchen bei Göttingen, diskutierten diese Fragen und brachten des lesbische Netzwerk für Niedersachsen auf den Weg. Der Workshop hatte Kirsten Plötz im Auftrag des QNN organisiert, die Zusammenarbeit in der Gruppe oder in kleinen Teams war produktiv, wertschätzend und ergebnisreich. Einer der Höhepunkte waren der sonntägliche Besuch von Jana Eisele, seit Anfang 2013 die neu etablierte Ansprechpartnerin für lesbische Frauen im niedersächsischen Sozialmisterium. Und die „wilde 13“ brachte LiN – Lesbisch in Niedersachsen auf den Weg. Im Spätsommer folgt vom 19. bis 21. September der nächste Waldschlößchen-Termin, zu dem wir schon hiermit herzlich einladen.