Arbeitssituation beim ersten LiN-Workshop 2014.

LiN — Arbeiten im Netzwerk | Programm 9.–11. März

Gemeinsam arbei­ten, dis­ku­tie­ren, Themen und Maßnahmen auf den Weg brin­gen. LiN lädt zum Netzwerktreffen ein und ist (wie immer) offen für die Ziele und Themen der Teilnehmenden und den Prozess des gemein­sa­men Arbeitens.

Das geplan­te Programm in der Übersicht:

  • Freitag
    • Kennenlernen und “LiN 2018+”-Übersicht | Friederike und Melanie
  • Samstag
    • MOSAIK Gesundheit — Worum geht’s und wie brin­gen wir die Themen an die Frau*? [mosaikgesundheit.de] | Jessica
    • LiN im QNN — Wie arbei­ten wir zusam­men, inner­halb von LiN und im QNN bzw. solidarisch/synergetisch LSBTIQ*? Unterschiede, Gemeinsamkeiten, Strategien. DenkRaum, digi­ta­le Konferenzen, NetzwerkTreffen. | Jessica und Friederike
    • fakul­ta­tiv: Filmabend “Arianna”, aus­ge­zeich­net mit dem 1. Queeren Filmpreis Niedersachsen 2017
  • Sonntag
    • Agenda-Setting: Nach dem Boost 2017 — was sind die Themen, Maßnahmen und (Vor-)Entscheidungen für LiN 2018+? | Friederike, Jessica und Melanie

Mit: Melanie Sapendowski — kan­di­diert am 24.2. als LiN-Vertretende im QNN-Vorstand | Jessica Lach — Projektkoordinatorin für MOSAIK Gesundheit | Friederike Wenner — QNN-Geschäftsführende (auch) für LiN

Das LiN-Netzwerktreffen fin­det statt in der Akademie Waldschlösschen in Reinhausen bei Göttingen. Teilnahmegebühr 30€ [Update 6.2.18 19:45] Teilnahme kos­ten­frei, geför­dert aus Mitteln des Landes Niedersachsen über QNN/LiN, Anmeldung dort online.