Arbeitssituation beim ersten LiN-Workshop 2014.

LiN – Arbeiten im Netzwerk | Programm 9.-11. März

Gemeinsam arbeiten, diskutieren, Themen und Maßnahmen auf den Weg bringen. LiN lädt zum Netzwerktreffen ein und ist (wie immer) offen für die Ziele und Themen der Teilnehmenden und den Prozess des gemeinsamen Arbeitens.

Das geplante Programm in der Übersicht:

  • Freitag
    • Kennenlernen und „LiN 2018+“-Übersicht | Friederike und Melanie
  • Samstag
    • MOSAIK Gesundheit – Worum geht’s und wie bringen wir die Themen an die Frau*? [mosaikgesundheit.de] | Jessica
    • LiN im QNN – Wie arbeiten wir zusammen, innerhalb von LiN und im QNN bzw. solidarisch/synergetisch LSBTIQ*? Unterschiede, Gemeinsamkeiten, Strategien. DenkRaum, digitale Konferenzen, NetzwerkTreffen. | Jessica und Friederike
    • fakultativ: Filmabend „Arianna“, ausgezeichnet mit dem 1. Queeren Filmpreis Niedersachsen 2017
  • Sonntag
    • Agenda-Setting: Nach dem Boost 2017 – was sind die Themen, Maßnahmen und (Vor-)Entscheidungen für LiN 2018+? | Friederike, Jessica und Melanie

Mit: Melanie Sapendowski – kandidiert am 24.2. als LiN-Vertretende im QNN-Vorstand | Jessica Lach – Projektkoordinatorin für MOSAIK Gesundheit | Friederike Wenner – QNN-Geschäftsführende (auch) für LiN

Das LiN-Netzwerktreffen findet statt in der Akademie Waldschlösschen in Reinhausen bei Göttingen. Teilnahmegebühr 30€ [Update 6.2.18 19:45] Teilnahme kostenfrei, gefördert aus Mitteln des Landes Niedersachsen über QNN/LiN, Anmeldung dort online.