Es tut sich was bei LiN! Sommerfestival!!

Hallo ihr Lieben!

Nachdem Kirsten Plötz sich seit Ende letz­ten Jahres wie­der ver­stärkt um ihren Arbeitsschwerpunkt als Historikerin küm­mert, war es lan­ge ruhig um Lesbisch in Niedersachsen. Wir mer­ken, dass es für die Interessen von frau­en­lie­ben­den Frauen ein­fach noch kei­ne gewach­se­nen Strukturen gibt und die Ideen und Wünsche so man­ches mal über die Möglichkeiten einer Teilzeitstelle hin­aus­ge­hen. Das hat sicher­lich an vie­len Stellen für Missmut gesorgt.

Dennoch geben wir nicht auf und ver­su­chen einen Neustart. Seit Mitte April ver­su­che ich mir als Ansprechpartnerin für Vernetzung einen Überblick zu ver­schaf­fen und Kontakte zu knüp­fen. Aktuell wird noch ein Stellenanteil für die Öffentlichkeitsarbeit ver­ge­ben (in Kürze wer­den wir uns aus­führ­li­cher vor­stel­len, seid gespannt)!

Und ich bin sehr froh, dass ich vie­le Frauen ken­nen ler­ne, bei denen ich auch auf Interesse und Verständnis sto­ße. Und wei­ter­hin auf Lust, gemein­sam etwas zu bewe­gen.

Gelegenheit dazu wird es bei unse­rem Sommerfestival im Waldschlösschen geben. Vom 19.–21.08.16 ist das Waldschlösschen fest in der Hand der Frauen. (Anmeldung direkt über das Waldschlösschen https://www.waldschloesschen.org/de/veranstaltungsdetails.html?va_nr=6180 ) Weil vie­le Fragen dazu auf­tau­chen, wer genau damit gemeint ist: Das Angebot rich­tet sich an alle, die les­bisch in Niedersachsen sind. Dabei sind alle Frauen aus dem Regenbogenspektrum ein­ge­la­den. Egal ob du Frau*, Trans, Inter, les­bisch, bi, hete­ro, queer, unent­schlos­sen oder ase­xu­ell bist. Wer in kei­ne Schublade passt, bekommt ein eige­nes Schmuckkästchen. Bitte fühlt euch alle ange­spro­chen!

Wir freu­en uns rie­sig, das Sommerfest mit einer Lesung von Karen Susann Fessel aus ihrem Buch “Bronko, mei­ne Frau Mutter und ich” zu star­ten. Das gan­ze Wochenende steht im Zeichen von Vernetzung und vor allem eine gute Zeit mit­ein­an­der zu ver­brin­gen, sich ken­nen und von­ein­an­der zu ler­nen (auch zum Programm gibt es bald mehr Infos!!) Es geht uns dar­um Gemeinsamkeiten zu ent­de­cken, statt Unterschiede zu beto­nen.

Wir wür­den uns freu­en, vie­le von euch dort zu tref­fen und ken­nen zu ler­nen! Meldet euch ger­ne, wenn ihr wei­te­re Fragen, Anregungen oder Rückmeldungen habt.

Liebe Grüße,
Kerstin Runde
Ansprechpartnerin für Vernetzung bei
Lesbisch in Niedersachsen