9. November 2019 | "Lesben* erhellen die Welt - Wir sind auch in der Dunkelheit sichtbar"

9. November 2019 | „Lesben* erhellen die Welt – Wir sind auch in der Dunkelheit sichtbar“

„Lesben* erhellen die Welt – Wir sind auch in der Dunkelheit sichtbar“

Beim LiN-SpätSommerFest 2018 haben wir am Ende eine Session „LiN spinnt“ gemacht und wirklich zauberhafte Ideen gesponnen. Eine davon war:
„Wir machen den Sankt-MARTINstag zum MARTINA-liebt-Frauen*-Tag“

(Auch) 2018 ist lesbische* Sichtbarkeit ein wichtiges Thema geblieben, außerdem ist die Initiative „LESBEN GEGEN RECHTS“ entstanden und bundesweit präsent. Lesben* setzen Zeichen!

==== AUFRUF ====

Darum möchten wir dieses Jahr gerne mit Euch allen ganz kurzfristig und spontan eine niedersachsenweite Aktion ins Leben rufen. Es wäre unfassbar schön, wenn am 9. November unter einem der beiden Mottos oder Eurem eigenen in möglichst vielen Städten Niedersachsens lesbische* Laternenumzüge stattfinden.

Vor Ort braucht es nur 1-3 Lesben*, die ein bisschen organisieren und bestenfalls starten die Umzüge zeitgleich überall am 9. November um 19 Uhr. Wenn eine andere Uhrzeit oder ein anderer Termin bei Euch vor Ort besser passt, seid herzlich eingeladen, Euch als Vor- oder Nachglühen zu beteiligen!

Falls du noch keine Gruppe in deiner Stadt kennst, schau mal hier vorbei: http://q-nn.de/lin/vernetzung

==== ORGANISATORISCHES ====

So ein Laternenumzug muss mindestens zwei Wochen vorher der Stadt mitgeteilt werden. Es muss die Route genannt werden und ein paar Menschen sollten Warnwesten tragen.

Alternativ kann beispielsweise auch eine Versammlung (a.k.a. Demonstration) mit/als Lichterkette angemeldet werden, Versammlungen müssen spätestens 48 Stunden vor dem öffentlichen Aufruf dazu angemeldet werden. Sie sind nicht genehmigungspflichtig, das Ordnungsamt kann Auflagen erteilen.

Wir teilen Eure Facebook-Events und Internetaufrufe sehr, sehr gerne! Lasst uns zusammen die Welt erhellen…


Zentrale Facebook-Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/260965861222362/