Ausschreibung: QNN-Geschäftsführung – Förderkoordination, Teamleitung, Vereinskultur und politische Kontakte

Ausschreibung: QNN-Geschäftsführung – Förderkoordination, Teamleitung, Vereinskultur und politische Kontakte

Wir suchen zum 01. April 2019 oder später…

…eine engagierte Person für die Geschäftsführung unseres Landesverbandes, der in Niedersachsen eine besondere Verantwortung für die Koordination und Weiterleitung der Förderung aus Landesmitteln trägt.

Aufgabenspektrum:

  • Leitung der Geschäftsstelle inkl. aller relevanten Themenbereiche (Teamleitung, Arbeitsprozessführung, Aufgabendelegation, Haushaltsplanung und Überwachung, Dokumentationen)
  • Vereinsführung, Vorbereitung und ggf. Moderation von QNN-Netzwerkveranstaltungen
  • Zusammenarbeit und Kommunikation mit Vorstand und Netzwerkpartner*innen
  • Beratung von Voranfragen zur Förderfähigkeit von Projekten
  • Beratung und Begleitung von geförderten Projekten
  • Regelmäßiger Austausch mit dem Sozialministerium und dem Landesamt für Soziales zu den formalen und inhaltlichen Fragen der Förderung
  • Verantwortung für die Förderkoordination mit den entsprechenden Anträgen und Mittelabrufen beim Landesamt für Soziales

Gewünschtes Profil:

Wissen und Begeisterung für die verschiedenen Bedarfe und Themen lesbischer, schwuler, ace/bi/pan, trans*, nicht-binärer, inter und queerer+ Menschen und für intersektionales Arbeiten; ausgeprägtes Kommunikations- und Verhandlungs­geschick.

Wir bieten:

Konstruktives Arbeiten in einem vielfältigen Team in einem dynamischen Verbandsumfeld, Team-Coachings und gut strukturierte Teamkommunikation. Einarbeitung durch die bisherige Stelleninhaberin und den geschäftsführenden Vorstand. Freie Zeiteinteilung, Arbeitsort Hannover, Kontakte und Termine landesweit, Arbeitslaptop.

Die Besetzung der Stelle erfolgt befristet bis 31.12.2019 mit Option auf Verlängerung und vorbehaltlich der Mittelfreigabe durch das Land Niedersachsen. Die Vergütung orientiert am TV-L E12. Zeitumfang 30 Std./Woche (76%).


Über uns:

QNN | Queeres Netzwerk Niedersachsen ist LSBT_IQ*-Netzwerk & -Interessenvertretung und koordiniert in Zusammenarbeit mit dem Sozialministerium die Landesförderung von Projekten der Antidiskriminierungsarbeit und die Schulaufklärung zu sexueller und geschlechtlicher Vielfalt. Es ist 2014 aus dem Schwulen Forum Niedersachsen (SFN) e.V. hervorgegangen. Seit 2017 koordiniert es die landesweite Kampagne „Für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt* in Niedersachsen“. Das QNN versteht sich als den queeren Menschen (LSTB_IQ*) im Land verpflichtet. Die stimmberechtigte Mitgliedschaft steht Vereinen, Institutionen und Gruppen mit einem queeren oder L-S-B-T_I-Q*-Schwerpunkt offen.

Im QNN sind außerdem 4 paritätisch-gleichberechtigte Netzwerke (L/S/T*/I – in Kooperation mit Intersexuelle Menschen LV Nds. e.V.) beheimatet, die selbstverwaltet mit 4 hauptamtlichen Landes­koordinierenden und einer Vertretungsperson im QNN-Vorstand agieren.

In begründeten Ausnahmen ist das QNN selbst Träger*in von Projekten oder Auftraggeber*in für landesweite Kampagnenarbeit. Derzeit ist dies MOSAIK Gesundheit – ein Projekt für lesbische, bisexuelle und queere Frauen*.


Wir fordern insbesondere People of Color, Personen die be_hindert werden oder mit einer chronischen Erkrankung leben, abinäre Personen/Enbys und Frauen* auf, sich zu bewerben.

Fragen oder Bewerbungsmail/-brief mit übersichtlicher Biographie und den wichtigsten Zeugnissen oder Empfehlungen bitte bis zum 15. Februar 2019 an die im PDF angegebene Adresse senden.