Das Ehrenamt würdigen – Goldmarie, der queere Preis für Fleiß

Wir finden, es ist an der Zeit, das Ehrenamt zu würdigen. Deswegen machen wir am 6. September in Zusammenarbeit mit SVeN – Schwule Vielfalt erregt Niedersachsen den Tag des Ehrenamts.

Bis zum 1. August kannst du Vorschläge machen: erstmals verleihen SVeN – Schwule Vielfalt erregt Niedersachsen und Lesbisch in Niedersachsen im QNN einen Preis für das Ehrenamt: die Goldmarie – der queere Preis für Fleiß.

Gleichgeschlechtlich zu lieben, ist mit Herausforderungen verbunden. Da sind Austausch und Verständnis gefragt. Zum Glück gibt es in Niedersachsen verschiedene Treffpunkte und Anlaufstellen. Viele der Angebote – vom Stammtisch einer Jugendgruppe bis zu einem Zentrum für nichtheteronormative Lebensweisen – werden ehrenamtlich ins Leben gerufen und am Laufen gehalten.

Oft bleiben die Personen, die dahinter stecken, im Verborgenen. Wer jahrelang zum Regenbogenstammtisch in der Kleinstadt einlädt oder ehrenamtlich die Buchhaltung hinter einem CSD bewältigt, steht nicht unbedingt im Mittelpunkt.

Diese Menschen möchten wir jetzt ehren. Ihre Arbeit möchten wir würdigen – und andere Leute ermutigen, sich zu engagieren. Darum verleihen wir die Goldmarie.

Mehr dazu und das Formular für deine Nominierung findest Du hier bei uns.