Auftakt der CSD-Saison 2017 in Niedersachsen

Auftakt der CSD-Saison 2017 in Niedersachsen

Die Geschäftsführenden Friederike Wenner und Thomas Wilde auf der Bühne der Abschlusskundgebung

Strahlendes Wetter und strah­len­de Menschen prä­sen­tier­te der CSD in Aurich am 27. Mai 2017. Den Auftakt bil­de­te der Demonstrationszug mit ca. 500 Teilnehmenden. Wie in den Vorjahren star­te­te der Zug am Karl-Heinrich-Ulrichs-Platz und führ­te ein­mal rund um die Innenstadt.

Neu war der Ort der Abschlusskundgebung. Erstmals erklär­te sich die Stadt Aurich bereit, den Marktplatz zur Verfügung zu stel­len. So konn­te die Vielfalt der sexu­el­len Orientierungen und geschlecht­li­chen Identitäten in die Mitte der Stadt getra­gen wer­den.

Praktisch geschah dies neben diver­sen Redebeiträgen auf der Bühne durch 10 Info-Stände von Gruppen und Interessenvertretungen. Die Spannbreite reich­te dabei vom LSVD bis zum Humanistischen Verband Deutschland, die auf ihre Angebote für gleich­ge­schlecht­li­che Paare auf­merk­sam mach­te.

Redebeiträge auf der Bühne kamen u.a. von der Landtagsabgeordneten Julia Willie Hamburg, dem Landrat Harm-Uwe Weber sowie ver­schie­de­nen Gruppen und Vereinen. Julia Willie Hamburg strich in ihrer Rede her­aus, dass mit der Öffnung der Ehe für gleich­ge­schlecht­li­che Paare aus Sicht von BÜNDNIS90/Die Grünen noch nicht alle Fragen geklärt sei­en. Es gel­te viel­mehr Familie neu zu den­ken und gesetz­li­che Regelungen der gesell­schaft­li­chen Realität anzu­pas­sen. So könn­te dann auch gleich­ge­schlecht­li­chen Paaren der Weg zu einem Leben Kindern erleich­tert wer­den.

Thomas Wilde und Friederike Wenner vom QNN stell­ten in ihren jewei­li­gen Beiträgen die Möglichkeiten der aktu­el­len Kampagne „Für sexu­el­le und geschlecht­li­che Vielfalt* in Niedersachsen“ und das Sommerfest von “Lesbisch in Niedersachsen” vor. Neben der Umsetzung von Öffentlichkeitsarbeit in Zusammenarbeit mit den Gruppen vor Ort wird es dabei ins­be­son­de­re dar­um gehen, les­bi­sche Frauen in Niedersachsen sicht­ba­rer zu machen sowie die Arbeit im Themenfeld trans* neu auf­zu­stel­len.

Ausgerichtet wur­de der CSD in Aurich von LAND LuST e.V,. mit finan­zi­el­ler Unterstützung der Stadt Aurich und des Landes Niedersachsen sowie eini­ger Sponsoren und Sponsorinnen.

Text: Thomas Wilde, Fotos: CSD Aurich / LAND LuST e.V.