Downloads

Downloads

Publikationen

Manual zu Förderhinweis und Logo-Einsatz


Koalitionsvereinbarungen 2017-2022

Wir stehen für eine Politik, die sich gegen jede Form von Diskriminierung wendet. Jeder Form von Sexismus und sexistischer Gewalt treten wir entgegen.

Um Betroffene von Diskriminierung noch besser zu unterstützen, werden wir die Antidiskriminierungskompetenzen stärken. Insbesondere Diskriminierungen gegenüber Lesben, Schwulen, Bisexuellen, trans- und intergeschlechtlichen Menschen lehnen wir ab. Die Förderung von Projekten in diesem Bereich wollen wir auf Maßnahmen gegen Diskriminierung und für den Gesundheitsschutz ausrichten.

Aus den Koalitionsvereinbarungen 2017-2022, Zeilen 1300-1306 | PDF  882 kB


Koalitionsvereinbarungen 2013-2018

Leben in sexueller Identität

Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transgender, Transsexuelle und intersexuelle Menschen (LSBTTI) sind Teil
unserer vielfältigen Gesellschaft. Die rot-grüne Koalition tritt dafür ein, dass alle Menschen nicht nur
unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft, Behinderung und Religion diskriminierungsfrei leben können,
sondern auch unabhängig von ihrer sexuellen Identität. Sie strebt die Aufnahme der „sexuellen Identität“ in
Artikel 3 der Landesverfassung an, um sexueller Diskriminierung aktiv entgegentreten.

Aus den Koalitionsvereinbarungen 2013-2018, S. 34 | PDF 650 kB