Q-NN.de: Ein Dach für Netzwerk, Interessenvertretung und Förderung aus Landesmitteln: Das ist das Queere Netzwerk Niedersachsen.

Willkommen beim QNN

Das QNN | Queeres Netzwerk Niedersachsen ist das Dach für die Vertretenden aller Gruppen, Vereine und Institutionen, die mit und für quee­re Menschen in Niedersachsen aktiv sind. Es ist dabei noch ein­mal unter­teilt in vier Netzwerke für les­bi­sche, schwu­le, trans*- und inter-Interessen. In die­sen Netzwerken fin­det der the­men­be­zo­ge­ne Austausch im Rahmen von Vernetzungstreffen statt, hier wer­den die kon­kre­ten und spe­zi­fi­schen Bedarfe der Interessengruppen ins QNN ein­ge­bracht und fort­ge­schrie­ben.

Das QNN bie­tet Projekten, die ent­spre­chen­de Diskriminierungen abbau­en, eine Förderung aus Landesmitteln an. Im Bereich inter­se­xu­el­ler Interessen koope­riert das Queere Netzwerk hier­für mit dem Landesverband Intersexuelle Menschen. 2017/18 koor­di­niert das QNN dar­über hin­aus den Großteil der Maßnahmen im Rahmen der Kampagne “Für sexu­el­le und geschlecht­li­che Vielfalt* in Niedersachsen”.


Über den Verein | Nachrichtenarchiv | Terminkalender
Newsletter & Social Media | Kontakt

Trans*Politik auf Länderebene (Seminar für Trans*-Aktivist_innen aus allen Bundesländern)

Datum: Fr, 01.06.2018 — So, 03.06.2018 (Seminar-Wochenende) Ort: Akademie Waldschlösschen, Waldschlößchen 1, 37130 Gleichen Kosten: 10 Euro. Trans* Politik auf Länderebene zu betrei­ben, kann ganz schön anstren­gend sein. An die­sem Wochenende wol­len wir mit euch die­se Arbeit erleich­tern. Im ers­ten…

Alliiert sein als und für LSBT_IQ* - (wie) geht das?

Es begann wohl in den USA mit dem Begriff „Straight Allies“, hete­ro­se­xu­el­le Alliierte. Das sind jene Promis und Wegbegleiter*innen, die nicht „selbst betrof­fen“ sind und sich stra­te­gisch und per­sön­lich ein­set­zen für eine bes­se­re Lebenssituation les.bi.schwuler Menschen. Der etwas weni­ger hip­pe,…

Gruppenbild mit fast allen Teilnehmerinnen und den Frauen vom DYKE MARCH Cologne

Die Anmeldung ist eröff­net! Mit dem vor­läu­fi­gen Programm zum LiN-SpätSommerFest in Altenbücken lädt das Netzwerk für les­bi­sche, bise­xu­el­le und quee­re Frauen* alle im Land ein: Kultur, Klönschnack, Kopf- und Körperarbeit für FLTI* ste­hen vom 28. bis 30. September 2018 auf…

QNN-Vorstand regelt die Fahrtkostenerstattung im QNN spezifischer

Am 16. April 2018 beschloss der geschäfts­füh­ren­de QNN-Vorstand ein­stim­mig: In wel­chen Fällen eine Übernahme von Fahrtkosten erfolgt, die im Rahmen des Ehrenamts im QNN anfal­len. Hierzu zäh­len neben den Reisen im Rahmen des QNN-Vorstandsamts auch die Teilnahmen an den QNN-Netzwerktreffen…

Studie über LSBTQ*-Familien an der HU Berlin

Die Humboldt-Universität zu Berlin sucht Teilnehmende für ihre Studie “Was ist eine Familie und wenn ja wie vie­le?”. https://www.projekte.hu-berlin.de/de/ambivalente-anerkennung Gesucht wer­den LSBTQ*-Familien, die Lust haben ihre Geschichte zu erzäh­len. Hier der Link zum Flyer.

[Kurzbericht] "Queer Works?!" - Tagung zu LSBTI* in der Arbeitswelt

  Im Rahmen der Kampagne „Für sexu­el­le und geschlechlt­li­che Vielfalt in Niedersachsen ver­an­stal­te­te am 15. März 2018 das zum Bundesprogramm Demokratie Leben! gehö­ren­de Modellprojekt „Akzeptanz für Vielfalt – gegen Homo-, Trans*, und Inter*feindlichkeit“ die Fachtagung „Queer Works?!“. Die Tagung war…